Sprachtherapien bei Kindern in der Pandemie: Aufgeschoben, aber nicht aufgehoben / Heilmittelbericht beleuchtet Entwicklung von rund 46,8 Millionen Heilmittel-Leistungen

Wissenschaftliches Institut der AOK [Newsroom]
Berlin (ots) – Während der ersten Phase der Covid-19-Pandemie im Jahr 2020 haben AOK-versicherte Kinder zwischen fünf und sieben Jahren weniger sprachtherapeutische Unterstützung erhalten als vor Pandemie-Beginn: Während vor der ersten … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Wissenschaftliches Institut der AOK, übermittelt durch news aktuell