Deutsche Umwelthilfe kritisiert Freigabe von Artenschutzflächen für Ackerbau scharf: „Bundesregierung verstößt gegen Geist ihres Koalitionsvertrags“

Deutsche Umwelthilfe e.V. [Newsroom]
Berlin (ots) – – Bundeslandwirtschaftsministerium will Umweltstandards der Gemeinsamen Agrarpolitik zum Fruchtwechsel und zu Brachflächen ab 2023 aussetzen – Im Koalitionsvertrag wurde Bürgerinnen und Bürgern eine ökologischere Agrarpolitik … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell